• 0800 / 0000582

FAQ

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ich benötige zusätzliche Hilfe beim Einrichten von Office 365. Wer kann mir helfen?

Kontaktieren Sie einfach Ihren persönlichen Office 365 Spezialisten. Dieser steht Ihnen nach Abschluss der Office Cloud bei Heymanns automatisch und dauerhaft zur Verfügung und arbeitet sich ab Beginn des Vertragsverhältnisses in die besonderen Fragestellungen Ihres Unternehmens ein. Der Spezialist ist Ihnen bei Bedarf bei der Einrichtung von Office 365, aber auch bei später auftretenden Schwierigkeiten behilflich. Für den Service zahlen Sie nichts extra: Die Entgelte für Office entsprechen denen eines Direktbezugs bei Microsoft.

Behalte ich bei Office 365 die Kontrolle über meine Dokumente?

Ja, Sie behalten die alleinige Kontrolle über Ihre Daten. Mit verschiedenen in Office integrierten Diensten können Sie die Complianceanforderungen Ihres Unternehmens zuverlässig erfüllen. Mit dem Importdienst für Office 365 lassen sich z. B. lokale E-Mails und Dokumente zu Exchange Online, Share Point und OneDrive migrieren. Mit der erweiterten Datenkontrolle können gesetzliche Bestimmungen wie z. B. FINRA Rule 3110 und SEC Rule 203 (e) eingehalten werden. Sie können mit Richtlinien die Überwachung der Mitarbeiterkommunikation kontrollieren. Übrigens: Wenn Sie sich für Office 365 Deutschland entscheiden, verlassen Ihre Daten den deutschen Rechtsraum nicht.

Ist eine Internetverbindung für Office erforderlich?

Grundsätzlich können Sie mit Office365 auch offline arbeiten. Zur Installation und Aktivierung ist allerdings eine Internetverbindung notwendig. Das gilt auch für das Management der Software. Darüber hinaus muss alle 39 Tage eine Verbindung hergestellt werden – ansonsten können Sie nur noch Dokumente aufrufen und drucken.

Wie kann ich meine Office 365-Dienste einrichten?

Sie können Office365 mithilfe der Leitfäden bei Microsoft selbst einrichten. Im Rahmen unserer Office Services bieten wir die vollständige Einrichtung und Inbetriebnahme an – Sie müssen sich dann um nichts mehr kümmern.

Was ist die Cloud?

Die Cloud bezeichnet generell die Bereitstellung von IT Infrastruktur über das Internet. Im Fall einer Anwendung wie Office 365 beziehen Sie die Software nicht mehr wie früher über einen Datenträger. Stattdessen wird die Software via Download auf Ihrem Rechner installiert. Das ist aber noch nicht alles: Office 365 aktualisiert sich wie jede Cloud Software von selbst. Das bedeutet, dass Sie keine Updates vornehmen und auch nicht zu einer neuen Version wechseln müssen. Außerdem entfallen Lizenzprobleme: Mit der HeyCloud365 sind Sie automatisch zur Nutzung autorisiert.

Funktionieren meine Office Versionen mit Office365?

Die Versionen Office 2013, Office 2016 und Office 2011 für MAC funktionieren einwandfrei mit Office 365. Bei den Versionen Office 2010 und Office 2007 gibt es Einschränkungen bei der Funktionalität. Wenn Sie wissen möchten, welche Funktionen Sie nutzen können und wie sich der Umstieg am einfachsten realisieren lässt, fragen Sie am besten ganz detailliert bei unseren Office 365 Experten nach.

Was ist Office365 und wie unterscheidet es sich von Microsoft Office?

Office 365 bezeichnet Office Software, die im Rahmen von Abonnements bezogen wird. Der Vorteil für Sie als Kunde: Alle künftigen Weiterentwicklungen und Updates sind in der Abonnementgebühr bereits enthalten, so dass Versionswechsel der Vergangenheit angehören. Zu den in Office 365 enthaltenen Anwendungen zählen Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access. Office 365 für Unternehmen enthält zudem weitere Dienste wie Skype for Business und Onlinespeicher (OneDrive for Business).

Welche Ersparnis ist mit dem Wechsel in die Cloud möglich?

Das Kosteneinsparpotenzial kann erheblich sein, weil Office 365 eine pauschale Gebühr pro Nutzer vorsieht und keine hohen Anfangsinvestitionen erforderlich sind. Zudem entfällt der bislang notwendige Wechsel zu neueren Versionen, der stets mit Kosten verbunden war. Wie hoch die potenziellen Einsparungen in Ihrem Unternehmen sind, ermitteln wir gern für Sie.

Wie steht es um die Datensicherheit bei Office 365?

Die Daten werden in gesicherten Rechenzentren gespeichert und nur verschlüsselt übertragen. Microsoft unternimmt verschiedene Maßnahmen zur Datensicherheit wie z. B. Threat Management.

Warum wechseln viele Unternehmen zu Office 365?

Weil Office 365 das neue Office ist und mehrere Vorteile bietet: Die Kosten können durch verschiedene Lizenzmodelle sehr genau an die Situation im Unternehmen angepasst werden und künftige Updates und Versionswechsel entfallen. Neue Entwicklungen werden Office 365 automatisch hinzugefügt.

Was ist Azure?

Microsoft Azure ist eine Sammlung integrierter Clouddienste und dient Entwicklern und anderen in der IT tätigen Personen zur Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen. Mit Azure können Apps an jedem Ort der Welt erstellt werden – mit den Tools, Frameworks und Anwendungen der Wahl. Die Sammlung der über Azure verfügbaren Clouddienste wächst ständig.

Für welche Aufgaben und Branchen eignet sich Azure?

Azure eignet sich aufgrund der großen Bandbreite an verfügbaren Anwendungen für sehr viele Branchen und Einsatzbereiche. Unternehmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor nutzen Azure genauso wie Entwickler z. B. aus dem Gaming Bereich.

Brauche ich noch eigene Hardware?

Sie benötigen einen Internetzugangspunkt (Provider) und eine Firewall für die gesicherte Verbindung.

Welche Rolle spielt Heymanns bei meiner Azure Lösung?

Azure ist der Hosting Server, wir sind die Komplettlösung für Ihre Azure Architektur. Wir sind Architekt, Umsetzer und Integrator. Wir ermitteln, welche Lösungen im Detail benötigt werden und stellen diese passgenaue Lösung fertig für Ihre Endnutzer bereit.

Gibt es bei Azure 24/7 Support?

Mit uns als Integrator können Sie auf einen 24/7 Support zurückgreifen. Microsoft selbst überwacht Azure selbst ebenfalls rund um die Uhr.

Wie steht es um die Datensicherheit bei Azure?

MS Azure ist eine sichere Anwendung. Sie können Identitäten und Benutzerzugriffe verwalten und steuern und z. B. Benutzeridentitäten zusammenschließen, Mehr-Faktor-Authentifizierung nutzen u.v.m. Für die Datenübertragung werden Transportprotokolle nach Industriestandard eingesetzt. Für ruhende Daten stehen verschiedene Verschlüsselungsmöglichkeiten wie z. B. AES-256 zur Verfügung. Zum Schutz vor Bedrohungen dient Antischadsoftware.

Kurz und knapp: Warum ist eine Flatrate besser?

Mit einer Flatrate verfügen Sie über die bestmögliche Kostenkontrolle. Die Kosten pro Mitarbeiter sind fix und die Anzahl der Lizenzen kann durch die monatliche Kündbarkeit flexibel an Ihr Auftragsvolumen angepasst werden. Außerdem entfallen die bei einer eigenen IT Abteilung zwingend hohen Anfangsinvestitionen.

Was ist in der Flatrate alles enthalten - und was nicht?

In der Cloud Flatrate sind Server, Rechenleistung, Speicher und Software enthalten – und deren ständige Verfügbarkeit durch Bereitstellung, Instandhaltung und Updates. Nicht enthalten sind z. B. die Gebühren für einen Breitbandzugang.

Was ist mit bestehender Hard- und Software?

Sie können bereits angeschaffte Hard- und Software grundsätzlich weiternutzen. Wir beraten Sie im Hinblick auf die Integration in Ihre Cloud Lösung gerne.

Wie beheben Sie auftretende Fehler?

Zur Betreuung Ihrer IT Infrastruktur durch uns gehört ein pausenloses Monitoring. Dadurch werden wir auf Störungen sehr schnell aufmerksam und können durch Fernwartung im besten Fall schon die Ursache beheben, bevor es zu Störungen in Ihren Abläufen kommt.

Wie belastbar ist Ihr Serviceversprechen für kleine Unternehmen?

Wir verstehen uns selbst als mittelständisches Unternehmen und wissen, dass die IT auch in kleinen Unternehmen einwandfrei funktionieren muss. Kleine Betriebe gehören deshalb ohne Wenn und Aber zu unserer Kernzielgruppe und können sich auf unser Serviceversprechen verlassen.

Kontaktanfrage

Schreiben Sie uns wenn Sie weitere Fragen haben.

Zurück nach oben